Wir haben 18 gute Händchen für Vierbeiner.

Als Team von zwei Tierärzten mit verschiedenen Schwerpunkten können wir ein breites Spektrum an Lösungsansätzen und Behandlungsmethoden anbieten. Wir arbeiten Hand in Hand und besprechen schwierige Fälle gemeinsam.

 

In unserem tierärztlichen Alltag bleiben wir nie stehen – jeder bildet sich in seinem Lieblings-Fachgebiet kontinuierlich weiter, denn Wissen und Erfahrung kann man nie genug haben!

 

Unterstützt werden wir von unseren erfahrenen, einfühlsamen und tierbegeisterten Praxishelferinnen sowie einer Apothekerin, die gleichzeitig die gute Seele unseres Hauses ist. 

 

 


Dr. Bianca Spennemann

Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Heimtiere

Praxisinhaberin

 

Schwerpunkte: Heimtiere und Exoten, innere Medizin, Ultraschall, Phytotherapie, Tiere als Therapie

 

Haustiere: Kaninchen (gut erzogen), Riesenschnauzer (an der Erziehung arbeiten wir noch), Katzen (auf jeden Fall besser erzogen als der Hund…)

 



Dr. Doreen Krumsdorf

Tierärztin mit Zusatzausbildung Chiropraktik

 

Schwerpunkte: Innere Medizin, Dermatologie, Chiropraktik, Verhalten, Beziehungen zwischen Kindern und Hunden, Tiere als Therapie. 

 

Haustiere: Im Moment leider keine mehr, aber das wird sich erfahrungsgemäß sehr schnell ändern :-)




Jessica Kosuch

Tierarzthelferin 

 

Auch wenn es nicht zu passen scheint: Sowohl gefiederte Freunde als auch streunende Katzen werden von unserer Tierarzthelferin Jessica Kosuch mit großer Leidenschaft versorgt und aufgepäppelt.

 

Haustiere: Katzen  




Diana Widmann

Tierarzthelferin mit viel Hundeerfahrung

 

Unsere Tierarzthelferin Diana Widmann unterstützt uns mit besonderen Qualitäten im Bereich Verhalten, Erziehung und Physiotherapie sowie Osteopathie und hat auch einen eigenen Webauftritt.

 

Haustiere: 2 Hunde




Sabine Beier („Positive Power“)

TFA und immer da!

 

Sabine hat als „Spätberufene“ den Weg zu ihrem Traumberuf, und damit glücklicherweise zu uns, gefunden.

Die Begeisterung für ihren Beruf strahlt aus ihr heraus! Es gibt eigentlich nichts, was Sabine nicht mit Herzblut und einem Lachen für alle befellten und gefiederten Patienten macht. Mit ihrer sonnigen Art und ihrem österreichischem Charme hat sie eine derartige positive Ausstrahlung, dass sie, egal ob an der Anmeldung, in der Sprechstunde, im  OP, beim  Röntgen, im  Labor, bei Fragen der Azubis oder auch auf Station alles locker lächelnd managed und einen dabei mitreißt!

Kurz gesagt: Wir sind total froh, dass sie bei uns ist!

 



Julia Hieber („Ganz entspannt, mit einem Lächeln“)

TFA und Mam

 

15 Jahre Klinikerfahrung – Julia wirft so schnell nichts aus der Bahn. Sie hat zwei wunderbare Kinder und durch sie passte der Schichtbetrieb in einer Klinik nicht mehr mit dem Familienbetrieb zusammen. Ein Glück für uns! Egal, ob Anmeldung, Labor, OP, Röntgen, Sprechstunde oder Station: Julia ist überall daheim. Bei Ihrer freundlich-ruhigen kompetenten Art entspannen sich auch die schwierigeren „Felle“. Der OP ist aber ganz klar ihr Steckenpferd!

 

Ach ja: nach Hause nimmt Julia trotz Kinder, Hunde, Katze und Ehemann auch immer wieder gern arme Vierbeiner mit zum Aufpäppeln.

 



Naemi  („Ruhepol“)

Azubi 1. Lehrjahr

 

Auch Naemi ist durch ihr Tier (in diesem Fall eine Labradordame) zu uns gekommen. Nach dem Abi ist sie nach einem Praktikum (Wunschrichtung: Tiermedizin oder Psychologie – was für ein Glück, es wurde Tiermedizin!) voller Begeisterung bei uns geblieben. Als Ruhepol ist sie immer da, wenn ein Angsthase Hilfe braucht, egal wie groß er ist. Mit ihrer offenen, freundlichen Art meistert sie auch das, bei uns manchmal vorhandene, Chaos zwischen Sprechstunde, Labor & Co. mit fröhlicher Ausstrahlung.

Ihre Haarfarbe ändert sich ca. alle 2 Wochen (blau grün, rot, lila – alles schon da gewesen). So hat doch tatsächlich schon einmal ein Tierbesitzer fragen lassen, ob es ein Einstellungsmerkmal bei uns wäre, alle paar Wochen die Haarfarbe zu wechseln.  

Hier die offizielle Antwort: selbstverständlich nicht! Haarfarbe, Tatoo oder Piercing ist uns egal, nur die Begeisterung muss stimmen, nicht die fürs Styling, logisch! Und davon hat sie reichlich, wie überhaupt alle bei uns!

 



Rebecca Linde („Organisation ist Alles“)

Azubi, 2. Lehrjahr

 

Rebecca kam zu uns durch ihr Kaninchen Filou. Nach diversen Katastrophen (u.a. Zahnprobleme, Knochenbrüche und einer Gastrotomie) geht es ihm jetzt prima und wir sind sehr froh, dass Rebecca so den Weg zu uns ins Team gefunden hat.

Als Verfechterin von Organisation und Listen findet man sie gut gelaunt und meistens  an der Anmeldung. Dort sorgt sie dann durch ihre Mischung  aus: „Voller Kontrolle“ und einem „riesengroßen Lächeln“ für alle Zwei-und Vierbeiner für einen entspannten Ablauf.

Alle Azubis laufen bei uns durch alle Bereiche und  so findet man Rebecca ebenso im Labor, beim Röntgen, im OP und auf Station. Für alle Langohren, Meeris, Katzen & Co. hat sie immer ein sanftes Händchen.

Ach ja, sie ist die Einzige im Team, die ihr Auto gefühlt alle zwei Wochen putzt… und zwar von außen UND innen (neben Arbeit, Schule und Reitbeteiligung)!

 



Brigitte Brust

Apothekerin und gute Seele

 

Frau Brust ist studierte Apothekerin mit langjährigem Interesse für alternative Medizin. Sie ist bei uns unabkömmlich, wenn es darum geht Salben, Tees, Tinkturen und Ähnliches für die Phytotherapie herzustellen.

 

Haustiere: Aus zwei zugelaufenen Katzen, die „so arm und verhungert aussahen“ sind mittlerweile 5 prächtige Stubentiger geworden, die nicht nur unsere Apothekerin mit Haus und Garten, sondern gleich die ganze Allee fest im Griff haben.




Öffnungszeiten

Terminsprechstunde:

Mo 9-12 Uhr | 16-18 Uhr
Di 9-12 Uhr | 14-17 Uhr
Mi 9-12 Uhr | 16-18 Uhr
Do

9-12 Uhr | 16-18 Uhr

Fr 9-12 Uhr | 14-17 Uhr
Sa 9-11 Uhr

Gern können wir auch einen anderen Termin vereinbaren.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Tierarztpraxis Ottilienhof

Kloster 19 | 73099 Adelberg

Anfahrt >

 

Telefon: 07166 913818-0

Mobil: 0176 5292-4738

Fax: 07166 913818-18

 

E-Mail: mail@tierarztpraxis-ottilienhof.de

Web: www.tierarztpraxis-ottilienhof.de